Kunststoff

Kunststofffüllungen im Seitenzahnbereich sind für ganz kleine Defekte auf der Kaufläche, die nicht dem Kaudruck unterliegen oder Zahnhalsfüllungen die Versorgung der ersten Wahl. Sie sind relativ kostengünstig, ästhetisch ansprechend und metallfrei. Für die stabile Versorgung von großen Defekten im Seitenzahnbereich, vor allem bei Backenzähnen, sind Kunststofffüllungen allerdings nach wie vor nur bedingt geeignet.

Kunststofffüllungen im Seitenzahnbereich sind eine Privatleistung und sie sind nicht abriebfest wie Gold oder Keramik. Der Patient muss wissen, dass Kunststofffüllungen genauso wie Amalgam meist nach ein paar Jahren wieder ersetzt werden müssen und die Kosten für die Füllung von neuem entstehen. Manchmal ist es allerdings ein Kompromiss, den der Patient kennt, und er erreicht eine viel bessere Ästhetik und erspart sich Quecksilber und Schwermetall im Mund.