Cerecinlays - Keramikinlays

Schon seit Jahrzehnten wird an der Technologie für Keramikinlays gearbeitet. Eine Weiterentwicklung zur Herstellung von Keramikinlays bitten die Cerec Inlays.

Hierbei handelt es sich um eine computergestützte in 3D konstruierte Keramikfüllung.

CEREC steht für CEramic REConstruktion mittels einer speziellen Software wird zuerst das Abdruckmodell mit einer Kamera eingescannt. Danach wird die Restauration am Bildschirm konstruiert und optimal gestaltet.

Die Schleifeinheit schleift anschließend vollautomatisch die Keramikfüllung aus einem Keramikblock heraus, und das fertige Inlay wird beim nächsten Termin mit einer speziellen Klebetechnik eingesetzt.

Die aus Feldspat bestehenden Keramikblöcke eignen sich durch ihr spezielles Fertigungsverfahren auch für größere Restaurationen im Front- und Seitzahnbereich.

Der Hauptvorteil der Keramikinlays ist, dass sie Ihnen optisch einen füllungsfreien Zahn wiedergeben.

Ein schön gemachtes Keramikinlay, bei dem die Zahnfarbe sorgfältig ausgesucht wurde, ist vom Laien (und manchmal auch vom Zahnarzt) mit freiem Auge nicht zu entdecken.