Vorsicht vor billigen Bleichsets

Immer häufiger werden jetzt in Drogerien und Kaufhäusern vorgefertigte Bleichsets angeboten. Diese sind gegenüber der Behandlung beim Zahnarzt wesentlich billiger - sie bringen allerdings auch nichts.

Diese Produkte sind nach dem Kosmetikproduktgesetz zugelassen. Deshalb dürfen sie nur eine geringe Konzentration des Bleichwirkstoffes enthalten. Die Konzentration ist zu gering, um eine bleichende Wirkung zu entfalten. Die Bleichsets versuchen, diesen Mangel auszugleichen, indem sie einen Farbstoff (meist Titanoxid) beigeben. Dieser legt sich wie Deckweiß auf die Zähne, die dann kurzfristig heller aussehen - der Zauber ist aber bereits nach wenigen Tagen vorbei. Außerdem ist die Schiene nicht individuell gefertigt, passt daher nicht genau, dichtet nicht ab und großteils wird das Bleichmittel vom Träger verschluckt.

Abschließend kann man sagen, dass das Bleichen eine einfache, relativ kostengünstige und wunderschöne Methode ist, unseren Patienten ein strahlendes Lächeln zu geben.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.